Leihmutterschaft für heterosexuelle Paare

Für heterosexuelle Paare, die Kinder haben möchten, ist Leihmutterschaft oft eine der letzten Optionen, die sie nach zeitaufwändigen und emotional und körperlich anstrengenden Konsultationen mit Fruchtbarkeitsspezialisten in Betracht ziehen.

Scroll

Sie können Embryonen aus Ihrem eigenen genetischen Material erstellen und in eine Leihmutter übertragen, die dann das Kind für Sie trägt und gebärt.

Nachfolgend sind mögliche Gründe aufgeführt, warum Paare sich der Leihmutterschaft zuwenden müssten

Hysterektomie

Wenn eine Frau nach einer Krankheit eine Hysterektomie hatte, kann sie keine Schwangerschaft tragen.

Erforderliche Medikamente

Einige Frauen müssen Medikamente einnehmen, die einen wachsenden Fötus beeinträchtigen können.

Alter

Wenn eine Frau in einem Alter ist, in dem sie eine Schwangerschaft nicht sicher tragen kann.

Gesundheitszustand

Eine Frau leidet möglicherweise an einer Krankheit, die es ihr nicht ermöglicht, eine Schwangerschaft zu tragen. Oder könnte lebensbedrohlich sein, wenn sie es tut.

Ohne Gebärmutter geboren

Es gibt Situationen, in denen Frauen ohne Gebärmutter geboren werden oder eine bestimmte Erkrankung vorliegt, bei der ihre Gebärmutterschleimhaut keine Schwangerschaft aushält.

Unerklärliche Unfruchtbarkeit

Eine ungeklärte Unfruchtbarkeit tritt auf, nachdem eine Frau 3 oder 4 IVF-Zyklen mit Embryonen guter Qualität versucht hat, aber nicht schwanger wird.

Wenn Sie Schwierigkeiten hatten schwanger zu werden, oder wenn Sie einen medizinischen Grund dafür haben, nicht in der Lage zu sein,


WENN DER WUNSCH NACH EINER FAMILIE STARK IST UND DIE LEIHMUTTERSCHAFT IHRE EINZIGE OPTION IST.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine Beratung … Sie können noch heute mit dem Aufbau Ihrer Familie beginnen